Krebsregister Bern Solothurn

Datenmeldung

Jede Meldung ans Krebsregister muss auch die AHV-Nummer enthalten und bei Erstmeldungen das Informationsdatum (Tag, an dem der Patient über die Weiterleitung der Daten und über sein Vetorecht informiert wurde). Sie haben folgende Möglichkeiten, die Daten ans Krebsregister Bern Solothurn zu schicken:

 

SCHNITTSTELLE

Ziel ist es, dass längerfristig direkt strukturierte Daten an die Krebsregister geschickt werden können, dies wird auch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) so angestrebt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Hersteller Ihrer Praxissoftware zu kontaktieren um eine Schnittstelle zum Krebsregister einzurichten. Alle benötigten Angaben zum Anpassen der Software finden Sie auf der Webseite des BAG.

FHIR-Dateien können wie folgt übermittelt werden:

  • Über unseren FTP-Server: https://www.ftp.kr.unibe.ch/login (Der Zugang kann beim KRBESO angefragt werden.)
  • Direkt an den FHIR-Endpoint des KRBESO (ab März 2020)

Fragen Sie bei uns nach, wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

 

Meldeformular

Für Meldungen an das Krebsregister Bern Solothurn bieten wir Ihnen als Übergangslösung (Ziel ist die Schnittstelle) ein Meldeformular an. Hier können Sie die AHV-Nummer und das Informationsdatum in die Anmeldemaske eingeben und den Bericht hochladen.

 

Berichte anpassen

Sie passen Ihre Berichte an und fügen auf allen Berichten die AHV Nummer und das Informationsdatum ein. Diese Berichte schicken Sie bitte im PDF Format per HIN-gesicherter E-Mail an:

 

Per Post

Universität Bern
Krebsregister Bern Solothurn
Murtenstrasse 31
CH-3008 Bern