Krebsregister Bern Solothurn

Patientinnen und Patienten

Die Patientinnen und Patienten haben ein Recht sowohl mündlich wie auch schriftlich über die Weiterleitung ihrer Daten an das zuständige Krebsregister informiert zu werden.

Die schriftliche Information hierzu finden Sie auf dem Patientenflyer in verschiedenen Sprachen.

Die Patientinnen und Patienten verfügen über ein Vetorecht, d.h. sie können der Registrierung ihrer Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat schriftlich bei einem beliebigen Krebsregister oder dem Kinderkrebstregister mit diesem Formular zu erfolgen.

Ein Widerspruch kann jederzeit zurück genommen werden.

An dieser Stelle danken wir allen Tumorpatienten, die mit der Registrierung ihrer Daten einen wichtigen und wertvollen Beitrag leisten zur aktuellen Tumorberichterstattung sowie zur  Verbesserung von zukünftigen Tumorbehandlungen.